GFS - Gütegemeinschaft Fassadensanierung e.V.

Gütegemeinschaft Metallfassadensanierung e.V.

Alexander-von-Humboldt-Str. 19 · 73529 Schwäbisch Gmünd · Telefon: +49 (7171) 10 40 8-46

Die Gütesicherung für Metallfassadensanierungen

Die Gütegemeinschaft Metallfassadenreinigung e.V. (GFS) hat es sich zur Aufgabe gemacht, für die Sanierung von Metallfassaden eine Gütesicherung einzuführen und hierfür ein Gütezeichen zu schaffen.

Die Notwendigkeit, Metallbauunternehmen, Oberflächenveredelungsbetriebe (Eloxal- und Beschichtungsbetriebe), Spezialbetriebe zur Beschichtung von sanierungsbedürftigen Metallfassaden und Fassadenreinigungsunternehmen vor Ort zusammenführen, wurde mit den Regelungen dieser Gütegemeinschaft geschaffen.

Aufgrund der Komplexität der anfallenden Aufgaben hat man bei der Erstellung der Allgemeinen und Besonderen Güte- und Prüfbestimmungen erkannt, dass die Einbeziehung von ausgewiesenen Beratern und Sachverständigen notwendig ist, um bereits während der Bestandsaufnahme und während der Sanierung aufgetretene Feststellungen über Oberflächenschäden, Undichtigkeiten, statische Probleme, unzureichende Wärme- oder Schallschutzmaßnahmen festzustellen und zu bewerten.

Deshalb hat sich die Gütegemeinschaft entschlossen, bei der Ausarbeitung der Allgemeinen und Besonderen Güte- und Prüfbestimmungen unabhängige Berater, die sich im Verband unabhängiger Fassadenberater e.V. (UBF) etabliert haben, oder ähnlich qualifizierte Sachverständige mit einzubinden.

Die Einbindung der genannten Fachleute soll vor Beginn der Metallfassadensanierung erfolgen. Damit wird sichergestellt, dass Baumängel rechtzeitig erkannt und darüber hinausgehende weitere notwendige Maßnahmen, sowie gesetzliche Vorgaben zur Verbesserung der bauphysikalischen Eigenschaften, eingeplant werden. Deshalb werden die Mitglieder der Gütegemeinschaft Metallfassadensanierung verpflichtet, immer vor Beginn der Arbeiten im Rahmen der Bestandsaufnahme dazu die notwendigen Fachleute und Sachverständigen heranzuziehen. Damit ist ausgeschlossen, dass Teillösungen angeboten werden, die zu einem späteren Zeitpunkt weitere Sanierungsmaßnahmen nach sich ziehen.

Mit den Allgemeinen und Besonderen Güte- und Prüfbestimmungen wurde erstmals auf dem Gebiet der Metallfassadensanierung von den oben genannten Fachkreisen ein gemeinsam getragenes, umfassendes Regelwerk geschaffen.

Wie jede andere Gütegemeinschaft wird auch die GFS diese Gütesicherung entsprechend dem technischen Fortschritt kontinuierlich weiterentwickeln und dafür Sorge tragen, dass bei Beauftragung von Mitgliedern mit diesem RAL Gütezeichen immer die dem neuesten Stand der Technik entsprechende, passende Problemlösung angeboten wird.